Sex Apps – Warum antwortet mir keine?

Sex Apps – Deshalb bekommst Du nur wenige bis keine Antworten auf Deine Zuschriften

Sex Apps werden heutzutage immer häufiger für das unkomplizierte Casual Dating genutzt. Für Frauen ist das Casual Dating ein leichtes Spiel. Die meisten Apps werden hauptsächlich von Männern genutzt. Dies ist ein Grund, warum es schwer ist, eine Dame kennenzulernen. Erfahre hier, wie Du Dein Profil ansprechend gestalten kannst und mehr Glück bei den Frauen haben kannst.

Die Gestaltung Deines Profils

Auch wenn es sich bei der App nur um eine Sex App handelt, ist die Gestaltung Deines Profils wichtig. Schließlich möchtest Du hier eine Frau treffen, die mit Dir Sex haben möchte. Mysteriös und anonym mag zwar erotisch sein, ist aber für viele Frauen ein zu großes Risiko. Schließlich könnte sich jeder hinter einem anonymen Profil verstecken. Daher ist es sinnvoll einige Informationen über Dich Preis zu geben. Diese müssen nicht zu privat sein, sondern können etwa kurze Beschreibungen über Dich sein. Das Profil sollte sympathisch und ansprechend wirken. Nimm Dir Zeit für die Gestaltung und überprüfe die Rechtschreibung. Um zwischen den ganzen anderen Usern aufzufallen, solltest Du Dir etwas Originelles überlegen.

Die Profilfotos

Auch beim Casual Dating sind Fotos wichtig. Da es hier schließlich meist um oberflächlichen Sex geht, solltest Du auch hier auf Deinem Profilbild gut zu erkennen sein. Keine Frau findet es erotisch, mit einem Mann zu schreiben, der ein Bild von seinem besten Stück hochgeladen hat oder mit seinem muskulösen Körper angibt. Natürlich kannst Du ein Foto Deines Körpers hochladen, doch auch das Gesicht sollte zu sehen sein. Je ehrlicher die Fotos, desto größer ist die Chance auf eine Antwort und dementsprechend auch auf ein Date. Filter und großes Bearbeiten der Bilder sollten unbedingt gemieden werden. Denn spätestens bei einem Videochat oder Treffen kommt die Tatsache ans Licht, dass die Muskeln nicht echt sind oder der scheinbar flache Bauch in Wahrheit gar nicht flach ist. Es gibt keinen Grund, dass Du verstecken musst. Kinder oder Tiere auf dem Profilfoto sind ebenfalls tabu. Natürlich haben die meisten Menschen nichts gegen Kinder und Tiere. Diese haben jedoch nichts auf einem Foto in einer Sex-App zu suchen. Natürlich liebst Du Deine Kinder, Nichten oder Neffen sehr, dies braucht Dein Gegenüber, mit dem Du Sex haben möchtest, jedoch nicht zu wissen.

Die erste Nachricht

Sex Apps sind, wie der Name bereits sagt da, um Sex zu haben. Dies heißt, dass auch die hier angemeldeten User schnellen Spaß wollen. Jedoch sind auch hier ansprechende Nachrichten erforderlich, um einen anderen User auf Dich aufmerksam zu machen. Ein einfach Hi oder Hallo reichen definitiv nicht aus, um aus der Menge hervor zu stechen. Auch Copy Paste Nachrichten sollten vermieden werden. Käufer-Kompass gibt hier verschiedene Tipps: Sei kreativ und originell. Betrachte das Profil der Frau, die Dich interessiert genau und finde eventuell Gemeinsamkeiten bei den Interessen. Gehe auf das Profilbild der Dame ein. Schreibe eine nette Nachricht, die den Namen oder Username enthält. Spreche die Frau direkt und vor allem respektvoll an. Auch beim Casual Dating möchten Frauen mit Respekt und Würde erobert werden. Sei nicht zu direkt in der ersten Nachricht. Beginne beispielsweise mit dem Ort, den Du auf dem Bild wiedererkennst. Stelle eine Frage in der Nachricht und erzähle nur ganz wenig über Dich. Ist Deine Nachricht interessant und originell, ist die Wahrscheinlichkeit eine Antwort zu erhalten, größer. Überprüfe Deine Nachricht stets auf Rechtschreibfehler. Denn auch beim Casual Dating zählt der erste Eindruck.

Die Wahl der App

Auch beim Casual-Dating spielt die Wahl der App natürlich eine Rolle. Vor allem bei kostenlosen Anbietern ist die Chance eine Frau zu treffen, die Deinen Wünschen entspricht sehr gering. Meist befinden sich dort unglaublich viele User, von denen viele auch keine wirklichen Absichten haben. Kostenpflichtige Apps jedoch, bieten meist praktische Features, über die Du ganz einfach die passenden User für das Casual Daten finden kannst. Auch bei Sex Treffen spielt Niveau heute eine große Rolle. Hast Du besondere Fetische, solltest Du Ausschau nach einer geeigneten App hierzu halten. Denn natürlich sind auf den allgemeinen Portalen die Chancen kleiner, einen User mit dem gleichen Fetisch zu finden, als in den speziellen Apps. Nutzt Du die App für einen Seitensprung, solltest Du großen Wert auf den Datenschutz legen und auch Kosten für die Nutzung in Kauf nehmen. Bilder sind auf kostenpflichtigen Apps nicht immer direkt für Basis User sichtbar. So kannst Du für User, die kein ernstes Interesse haben anonym bleiben und selber entscheiden, wer Deine Bilder sehen darf und wer nicht. Herzu gibt es online nützliche Tests und Ratgeber.

Sex ohne Liebe – Ist das möglich?

Sex ist wohl die schönste Nebensache der Welt und die meisten Menschen können von ihr einfach nicht genug kriegen. Doch Sex findet nicht immer nur in Beziehungen statt, sondern auch zwischen Partnern, die sich nur für eine Nacht miteinander vergnügen möchten. Aber macht Sex ohne Liebe grundsätzlich Sinn und wo findet man Menschen, die ebenfalls auf der Suche nach einem erotischen Abenteuer sind?

Was sind die Vorteile von Sex ohne Liebe?

Natürlich ist es eine wundervolle Erfahrung, Erotik mit einem Menschen zu genießen, den man liebt und dem man vertraut. Doch es gibt Phasen im Leben, in denen man ungebunden ist und dies auch genießt. Deshalb grundsätzlich auf Sex zu verzichten, macht absolut keinen Sinn. Denn Sex ist für viele Menschen ein wichtiger Bestandteil ihres Lebens und eine gute Möglichkeit, den Stress des Alltags für einige Zeit hinter sich zu lassen. Sex ohne Liebe hat den Vorteil, dass er unkompliziert und entspannend ist. Beziehungsprobleme spielen in so einer Konstellation keine Rolle und man kann sich einfach nur auf die eigene Lust und den Körper seines Partners konzentrieren. Sex ohne Liebe verpflichtet zu nichts und zieht keine emotionalen Verwicklungen nach sich. Jedenfalls dann, wenn beide Partner keine tiefen Gefühle für den anderen hegen. Außerdem erlaubt es Sex ohne Liebe, seine Lust mit unterschiedlichen Partner auszuleben. Natürlich ist es auch möglich, eine längere Affäre mit ein und der selben Person zu pflegen.

Kann Sex ohne Liebe ein auf Dauer angelegtes Konzept sein?

Solange einem beim Sex ohne Liebe nichts fehlt und keiner der Partner sich unglücklich in den anderen verliebt, kann unverbindlicher Sex ohne tiefere Bindungen ein gut funktionierendes Konzept sein. Wenn einen Sex ohne Liebe glücklich und nicht unglücklich macht, spricht nichts dagegen, körperliche Lust auf diese Weise zu erleben. Sollte man merken, dass einem solch eine oberflächliche Beziehung nicht mehr ausreicht, ist es vielleicht Zeit, eine neue Beziehung anzustreben. Sex ohne Liebe kann zudem nur über einen längeren Zeitraum funktionieren, wenn beide Partner offen über ihre Absichten sprechen und keine Gefühle vorspielen, wo keine sind. Kommunikation, Offenheit und Ehrlichkeit sind ein wichtiger Faktor bei einer gut funktionierenden Sexbeziehung. Sollten sich beide Partner ineinander verlieben und eine Beziehung anstreben, kann die Sexbeziehung durchaus in eine ernsthafte Beziehung übergehen.

Wo kann man einen Partner für unverbindlichen Sex finden?

Natürlich ist es theoretisch möglich, einen Partner oder eine Partnerin für unverbindlichen Sex abends in einem Club oder einer Bar kennen zu lernen. Doch diese Art des Kennenlernens kann zu Problemen führen, wenn beide Partner nicht offen darüber reden, was für eine Art von Beziehung ihnen vorschwebt. Vielleicht glaubt der Partner sogar, dass man mit ihm eine ernsthafte Beziehung eingehen möchte. Besser geeignet, um aufgeschlossene Sexpartner für ein unverbindliches Vergnügen kennen zu lernen, sind Casual Dating Portale wie zum Beispiel C-date. Hier tummeln sich lauter Gleichgesinnte, die alle Sex ohne Liebe genießen möchten. Der Vorteil von solchen Dating Plattformen ist, dass hier ganz offen über die eigenen Vorlieben und Wünsche gesprochen werden kann. Alle die dort angemeldet sind, sehnen sich nach einem Sexpartner, mit dem sie ganz unverbindlich ein erotisches Abenteuer erleben können. Wer hier jemand für die schönste Nebensache der Welt findet, kann sicher sein, keine missverständlichen Signale auszusenden.

Fazit: Sex ohne Liebe kann durchaus funktionieren und den Beteiligten ein großes Vergnügen bereiten. Auch über einen längeren Zeitraum hinweg, kann unverbindlicher Sex eine Bereicherung für das eigene Leben sein. Jedenfalls dann, wenn beide Partner offen und ehrlich miteinander umgehen und sich niemanden in den anderen verliebt. Kennen lernen kann man einen Partner für unverbindlichen Sex am besten auf einer Casual Dating Plattform. Dort tummeln sich lauter Gleichgesinnte, die alle auf der Suche nach einer unverbindlichen Liebschaft sind.

 

Unverbindlicher Sex vs. feste Bindung

Der Nutzen einer Singlebörse kann zwei verschiedene Aspekte aufweisen: Zum einen dient er hoffnungsvoll suchenden Singles dazu, den Partner für’s Leben zu finden oder sich zumindest an diese Vorstellung zu klammern und zum anderen dient er dazu, schnell und einfach an Privat Sex zu kommen. Doch diese beiden Aspekte gehen in der Regel nicht konform. Menschen die an einer ernsthaften Beziehung interessiert sind, wollen den Partner für’s Leben finden und hoffen dabei insgeheim auch einen Seelenverwandten zu finden. Diese Menschen sind in den seltensten Fällen dazu bereit, sich einem One-Night-Stand oder einer Sexbeziehung hinzugeben. Schließlich geht es darum, mehr zu wollen. Wer Online nach einem Partner sucht, sollte sich deshalb bei den richtigen Singlebörsen” anmelden, die gerade zur jeweiligen Lebenssituation passt. Es gibt nämlich viele unerschiedliche Dating-Portale (siehe http://www.dating-kompass.at), die unterschiedliche Bedürfnisse abdecken.

Der Partner für’s Leben

Mehr als nur Privat Sex oder erotische Abenteuer. Liebe, ein gemeinsames Zuhause, vielleicht sogar eine Heirat oder Kinder. Eben alles, was sich in einer Partnerschaft realisieren beziehungsweise gemeinsam aufbauen lässt. In der Regel gehen diese Menschen auch ganz offen mit ihrem Wunsch nach dem passenden Partner um. Sie wissen ganz genau, was sie wollen und kommunizieren diesen Wunsch auch dementsprechend. Sie haben nichts zu verheimlichen und wissen, dass es ihnen ausschließlich auf diese Weise gelingen wird, den passenden Partner beziehungsweise eine Beziehung zu finden. Ganz anders verhält es sich da mit den Menschen, die ausschließlich Privat Sex suchen und nicht an einer Beziehung interessiert sind. Vermutlich dürfte die “Auswahl” nicht allzu groß sein, da wie bereits erwähnt, viele Menschen auf der Suche nach einer Partnerschaft sind. Und vielleicht ist das auch der Grund dafür, weshalb die Menschen die auf der Suche nach Privat Sex sind, einfach nicht ehrlich sein wollen. Sie wollen sich nicht mit der eingeschränkten Auswahl zufrieden geben und sich stattdessen auf alle Mitglieder der Singlebörse fokussieren.

Die passende Lüge finden

Und so kommt es sehr häufig vor, dass diese Menschen ihr Profil entsprechend anpassen und eine Mogelpackung verkaufen. Die Anpassung ist ja schließlich auch schnell vorgenommen. Dazu muss ja lediglich der Satz: “Ich bin an einer festen Beziehung interessiert” ins Profil geschrieben werden und schon steht die Lüge da. Für einen Menschen der nach einer Beziehung sucht, liest sich dieser Satz mit Freude. Vor allem, wenn ein großes Interesse an der Person besteht. Teilweise muss diese Lüge zwar etwas untermauert werden, aber es ist erstaunlich wie kreativ die Menschen werden können, wenn es darum geht einen anderen Menschen von der eigenen Lüge zu überzeugen. Die nach Sex suchende Person erzählt stundenlang im Chat wie einsam sie ist und wie gerne sie wieder eine Beziehung zu einem passenden Partner aufbauen würde.

Kein Opfer werden

Für die andere Person klingen diese Worte wie eine zauberhafte Melodie und diese malt sich bereits die Gestaltung der Beziehung aus. Es macht sich die erste Verliebtheit gegenüber einer noch völlig unbekannten Person breit und auch der Wunsch nach Nähe steigt. Das betrifft natürlich auch die körperliche Nähe, weshalb die Bereitschaft zu körperlichem Kontakt gegeben ist. Die Person hinterfragt nicht mehr und prüft nicht mehr. Sie gibt sich stattdessen hin, um bitter enttäuscht zu werden. Denn nach dem körperlichen Akt hat die eine Person bekommen, was sie wollte und die andere Person bekam, was sie auf keinen Fall wollte. Hinterlistig und nur unter einem Vorwand. Diese “Gefahren” gehören zur Singlebörse, wie zur Liebe selbst. Man begibt sich in die Gefühlssituation verletzt zu werden.